Ausführen von Befehlen auf Clientcomputern mit der Konsole

Sie können jederzeit Befehle auf dem Clientcomputer ausführen, z. B. einen Scan starten oder abbrechen. Auf verwalteten Clients übergehen die Befehle, die Sie auf dem Management-Server ausführen, die vom Benutzer ausgeführten. Die Reihenfolge, in der Befehle auf dem Clientcomputer verarbeitet werden, unterscheidet sich von Befehl zu Befehl. Unabhängig von der Quelle des Befehls werden Befehle auf dieselbe Weise verarbeitet.
Sie können diese Befehle an folgenden Stellen ausführen:
  • Die Seite "
    Clients
    ".
  • Das Protokoll "
    Computerstatus
    ". Die Befehle "
    Alle Scans abbrechen
    " und "
    Power Eraser-Analyse starten
    " können nur über das Protokoll "
    Computerstatus
    " ausgeführt werden.
  • Risiko
    protokoll. Der Befehl "
    Aus Quarantäne löschen
    " kann nur über das
    Risiko
    protokoll ausgeführt werden.
Wenn Sie einen Scan starten, können Sie ihn auch sofort abbrechen.
  1. Um Befehle auf dem Clientcomputer über die Seite
    Clients
    auszuführen, klicken Sie in der Konsole auf
    Clients
    .
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen für Gruppen oder Computer aus:
    • Klicken Sie im linken Teilfenster mit der rechten Maustaste auf die Gruppe und wählen Sie im Kontextmenü die Option
      Befehl für Gruppe ausführen
      >
      Befehl
      aus.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte
      Clients
      , klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die gewünschten Computer und wählen Sie im Kontextmenü die Option
      Befehl auf Computern ausführen
      >
      Befehl
      aus.
  3. Klicken Sie in der Meldung auf "
    Ja
    ".
  4. Um einen Befehl über das Protokoll "Computerstatus" auszuführen, klicken Sie auf
    Überwachung
    >
    Protokolle
    , den Protokolltyp
    Computerstatus
    und dann auf
    Protokoll anzeigen
    .
  5. Wählen Sie in der Liste "
    Befehl
    " einen Befehl aus, wählen Sie die Computer aus und klicken Sie dann auf "
    Start
    ".
    Sie können einen laufenden geplanten Scan oder einen von Ihnen gestarteten Scan abbrechen, indem Sie in der Befehlsliste auf "
    Alle Scans abbrechen
    " klicken.
  6. Klicken Sie auf "
    Überwachung
    ".
  7. Auf der Registerkarte "
    Befehlsstatus
    " wählen Sie einen Befehl in der Liste aus und klicken dann auf "
    Details
    ".
    Sie können auch einen aktiven Scan abbrechen, indem Sie auf das Symbol "
    Suchlauf abbrechen
    " in der Spalte "
    Befehl
    " des Scanbefehls klicken.