Importieren vorhandener Gruppen und Computer von einem Active Directory- oder LDAP-Server

Wenn Ihr Unternehmen Gruppen über Active Directory oder einen LDAP-Server verwaltet, können Sie die Gruppenstruktur in
Symantec Endpoint Protection Manager
importieren. Sie können die Gruppen und Computer dann über die Management-Konsole verwalten.
Importieren vorhandener Gruppen und Computer enthält die Aufgaben zum Importieren der Gruppenstruktur, die Sie durchführen sollten, bevor Sie sie verwalten können.
Importieren vorhandener Gruppen und Computer
Schritt
Beschreibung
Schritt 1: Verbindung zwischen
Symantec Endpoint Protection Manager
und dem Verzeichnisserver Ihres Unternehmens herstellen
Sie können
Symantec Endpoint Protection Manager
entweder mit Active Directory oder einem LDAP-kompatiblen Server verbinden. Wenn Sie den Server hinzufügen, sollten Sie die Synchronisierung aktivieren.
Schritt 2: Importieren vollständiger Organisationseinheiten oder Container
Sie können die bestehende Gruppenstruktur aus Active Directory oder LDAP in
Symantec Endpoint Protection Manager
importieren. Darüber hinaus können Sie einzelne Konten aus einer importierten Gruppenstruktur in eine bestehende
Symantec Endpoint Protection Manager
-Gruppenstruktur kopieren.
Wenn Sie in
Symantec Endpoint Protection
12.1.x die Gruppenstruktur von
Symantec Endpoint Protection Manager
und nicht den Verzeichnisserver verwenden möchten, importieren Sie einzelne Konten.
Schritt 3: Importierte Computer- oder Benutzerkonten in ihrer eigenen Gruppe beibehalten oder importierte Konten in vorhandene Gruppen kopieren
Nach dem Import von Organisationseinheiten können Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:
  • Behalten Sie die importierten Organisationseinheiten oder Konten in ihren eigenen Gruppen bei. Weisen Sie der Organisationseinheit oder Gruppe nach dem Import von Organisationseinheiten oder einzelnen Konten Richtlinien zu.
  • Kopieren Sie die importierten Konten in vorhandene
    Symantec Endpoint Protection Manager
    -Gruppen. Die kopierten Konten folgen der Richtlinie der
    Symantec Endpoint Protection Manager
    -Gruppe und nicht der importierten Organisationseinheit.
Schritt 4: Authentifizierungsmethode für Administratorkonten ändern (optional)
Ändern sie die Authentifizierungsmethode für die in
Symantec Endpoint Protection Manager
hinzugefügten Administratorkonten von der Standard-
Symantec Endpoint Protection Manager
-Authentifizierung in die Verzeichnisserverauthentifizierung. Sie können die importierten Konten über die Administratorkonten authentifizieren. Wenn sich ein Administrator bei
Symantec Endpoint Protection Manager
einloggt, ruft der Management-Server den Benutzernamen von der Datenbank und das Kennwort vom Verzeichnisserver ab.