Beheben von Kommunikationsfehlern zwischen
Symantec Endpoint Protection Manager
und der Konsole oder der Datenbank

Wenn Sie Probleme beim Verbinden mit der
Symantec Endpoint Protection Manager
-Konsole oder der Standarddatenbank haben, kann eines der folgenden Symptome vorliegen:
  • Der Management-Server-Dienst (semsrv) wird beendet.
  • Der Management-Server-Dienst bleibt nicht im Startzustand.
  • Die Seiten "Start", "Überwachung" und "Berichte" zeigen einen HTTP-Fehler an.
  • Die Seiten "Start", "Überwachung" und "Berichte" sind leer.
  • Die Seiten "Start", "Überwachung" und "Berichte" zeigen eine Fortschrittsleiste an, die kontinuierlich lädt, ohne einen Content anzuzeigen.
Alle diese Probleme zeigen einen Java-1-Fehler im Windows-Ereignisprotokoll an. Um die bestimmte Ursache für den Java-1-Fehler zu finden, sehen Sie im SCM-Serverprotokoll nach. Das SCM-Serverprotokoll befindet sich standardmäßig am folgenden Speicherort:
SEPM_Install
\tomcat\logs\scm-server-0.log
Die Standardeinstellung für
"SEPM_Install"
ist C:\Programme (x86)\Symantec\
Symantec Endpoint Protection Manager
.
Überprüfen der Kommunikation mit der Konsole oder Datenbank
Zu prüfende Elemente
Beschreibung
Testen Sie die Verbindung zwischen der Datenbank und dem Management-Server.
Sie können überprüfen, ob der Management-Server und die Datenbank ordnungsgemäß kommunizieren.
Prüfen Sie, ob die Heapgröße des Management-Servers richtig gewählt ist.
Wenn Sie sich nicht bei der Remote-Konsole des Management-Servers einloggen können, müssen Sie möglicherweise die Heapgröße für Java erhöhen. Im SCM-Serverprotokoll wird eventuell auch gemeldet, dass der Arbeitsspeicher nicht ausreicht.
Prüfen Sie, ob der Management-Server mehrere PHP-Versionen ausführt.
Sie können prüfen, ob der Management-Server mehrere Softwarepakete ausführt, die verschiedene PHP-Versionen verwenden. Das PHP sucht nach einer globalen Konfigurationsdatei (php.ini). Wenn es mehrere Konfigurationsdateien gibt, müssen Sie erzwingen, dass jedes Produkt seinen eigenen Interpreter verwendet. Wenn jedes Produkt die richtige ihm zugehörige PHP-Version verwendet, funktioniert der Management-Server ordnungsgemäß.
Überprüfen Sie die Systemanforderungen.
Sie können prüfen, ob Client und Management-Server die empfohlenen bzw. die Mindestsystemanforderungen erfüllen.