Untersuchen von Schutzproblemen unter Verwendung der Fehlerbehebungsdatei auf dem Client

Um Clientprobleme zu untersuchen, können Sie die Datei
Troubleshooting.txt
auf dem Clientcomputer überprüfen. Die Datei
Troubleshooting.txt
enthält Informationen zu Richtlinien, Virendefinitionen und andere Client-bezogene Daten.
Der technische Support von Symantec wird Sie ggf. auffordern, die Datei
Troubleshooting.txt
per E-Mail zu senden.
  1. So exportieren Sie die Fehlerbehebungsdatei vom Client
  2. Öffnen Sie den Client auf dem Clientcomputer.
  3. Klicken Sie im Client auf
    Hilfe
    >
    Fehlerbehebung
    .
  4. Klicken Sie im Bereich
    Management
    unter
    Daten zur Fehlerbehebung
    auf
    Exportieren
    .
  5. Übernehmen Sie im Dialogfeld
    Speichern unter
    den Standardnamen für die Datei oder geben Sie einen neuen Dateinamen ein und klicken Sie dann auf
    Speichern
    .
    Sie können die Datei auf dem Desktop oder in einem Ordner Ihrer Wahl speichern.
  6. Öffnen Sie die Datei
    Troubleshooting.txt
    in einem Texteditor, um den Inhalt zu überprüfen.