Verringern der Datenbankgröße, wenn die Datenbank voll ist, bevor ein Upgrade auf Microsoft SQL Server Express erfolgt

Die standardmäßige Microsoft SQL Server Express-Datenbank hat eine Größenbeschränkung von 10 GB für Datendateien und Protokolldaten. Wenn Sie ein Upgrade von einer eingebetteten Datenbank mit einer Größe von über 10 GB durchführen und sich mitten in der Aktualisierung auf Microsoft SQL Server Express befinden, kann der Aktualisierungsvorgang nicht fortgesetzt werden.
Wenn der Management-Server-Konfigurationsassistent erkennt, dass die Datenbankgröße bereits zu groß ist, wird möglicherweise die folgende Meldung angezeigt:
Die SQL Server Express-Datenbank hat ihr Größenlimit von 10 GB erreicht. Sie müssen zuerst die Upgrade-Einstellungen neu konfigurieren, um weniger Daten zu importieren. Führen Sie dann den Upgrade-Assistenten erneut aus.
Wenn die standardmäßige Datenbankgröße zu groß ist, unterbrechen Sie die Aktualisierung und führen Sie die folgenden Schritte aus:
Schritt 1: Anzahl der Tage verringern, an denen Protokolle erfasst werden
Verringern Sie die Anzahl der Tage in der folgenden Datei:
C:\Programme (x86)\Symantec\Symantec Endpoint Protection Manager\tomcat\etc\conf.Properties
  • scm.sqlexpress.migration.otherlog.days=7
  • scm.sqlexpress.migration.learnedapps.days=0
  • scm.sqlexpress.migration.clientserveractivity.days=3
  • scm.sqlexpress.migration.traffic.days=7
  • scm.sqlexpress.migration.packet.days=7
  • scm.sqlexpress.migration.security.days=7
Dies reduziert die Datenmenge, die in die SQL Server Express-Datenbank migriert wird.
Hinweis:
scm.sqlexpress.migration.clientserveractivity.days
ist bereits standardmäßig auf 7 eingestellt, um die Datenbankgröße geringer zu halten.
Schritt 2: Management-Server-Upgrade-Assistent neu starten
Doppelklicken Sie auf:
..\Symantec\Symantec Endpoint Protection Manager\bin\upgrade.bat
Wenn Sie das Dialogfeld
Database Backup and Restore
geöffnet hatten, bevor Sie diese Änderungen vorgenommen haben, öffnen Sie es erneut, indem Sie auf
..\Symantec\Symantec Endpoint Protection Manager\bin\dbtools.bat
doppelklicken.